Im Herzen von Königheim

Drei Dinge machen den besonderen Reiz des Haus St. Josef aus: die zentrale Lage in der Ortsmitte von Königheim, die enge Einbindung in die dörfliche Gemeinschaft sowie die familiäre Atmosphäre des Hauses. In erster Linie für die Langzeitpflege, Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege gedacht, öffnet sich das Haus mit einem Teil seiner Angebote – wie dem Mittagstisch in der Cafeteria und seinen Veranstaltungen – auch für externe Besucher*innen. Natürlich stehen unser Haus und seine Angebote auch den Bewohner*innen der Appartements und WGs des Haus St. Martin offen.

Klein und familiär

Mit seinen 42 Zimmern bewahrt sich Haus St. Josef den Charme eines überschaubaren Hauses mit familiärem Charakter. Architektonisch gelungen wirkt das moderne Gebäude durch das gläserne Atrium hell, freundlich und ansprechend. Das gilt auch für die Wohnbereiche mit ihrer Glasfassade und den zum Ortskern hin ausgerichteten Balkonen – fast hat man das Gefühl mitten im Ortsgeschehen zu sein. Im Sommer nutzen unsere Bewohner*innen gerne unseren Garten, die schön gestalteten Gemeinschaftsbalkone oder unsere Cafeteria mit Außenterrasse. Ein Andachts- und Besinnungsraum im Dachgeschoss und ein Friseursalon runden das Angebot ab.

Die hell möblierten, persönlichen Zimmer lassen neben der Grundausstattung auch Platz für Persönliches. Sie verfügen alle über behindertengerechte Bäder sowie einen Balkon.

Frisch gekocht auf den Tisch

Die Mahlzeiten werden uns jeden Tag vom nur wenige Kilometer entfernten Haus im Umpfertal in Boxberg geliefert, wo täglich frisch gekocht wird. Die Zubereitung der Mahlzeiten erfolgt mittels dem „Cook und Chill“ Verfahren; denn durch das schonende Verfahren können wir gewährleisten, dass die Nährstoffe im Essen erhalten bleiben. Bei Menüplan setzen wir dabei auf Abwechslung und verstärkt auf regionale Küche. Mittags stehen immer zwei Wahl-Menüs zur Auswahl.

Impressionen

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern